Wenn man stumm ist, schreibt man seine Seele auf Papier.
Und manchmal schreibt man Geschichte.

20. August 2015

TimingisEverything #3

Ich kichere nervös, mal wieder von ihm in die Enge getrieben. "Du bist mies. Du bringst mich in Absicht in so Verlegenheit." Er blickt mich frech an und gibt mir Recht. Er fordert mich extra so heraus, dass mir nichts anderes bleibt, als ihm Komplimente zu machen. Dann sehe ich ihm in die Augen und sage ihm, wie schön sie sind. Er gibt mir Unrecht und fragt, weshalb ich das Gegenteil denke. "Wenn man in deine Augen sieht, dann blickt man so tief hinein, weil sie so dunkel sind. Man weiß nicht mehr was man denken soll, man versinkt darin."
Und dann küsst er mich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen